Uta Zeidler | Biografie

Künstler | Arbeiten

Uta Zeidler
1974 geboren in Karl-Marx-Stadt
lebt und arbeitet in Berlin
1995 -2001 Studium des Design an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein
Halle/Saale
2001 Diplom bei Wolfgang Jonas
2004-2008 Studium der Malerei an der Hochschule für Grafik und
Buchkunst, Leipzig, Fachklassen Arno Rink, Neo Rauch
2008 Diplom bei Neo Rauch

Ausstellungen (Auswahl)                                                                                                                        

2016 ,coracao acelerado’, Galerie Muck, Leipzig
2015 ,Kann ich helfen oder was hat das mit liebe zu tun’, Galerie b2, Leipzig
,vacuum with a sparse cover of probability waves, studiom_23’, Berlin
,Tag der Arbeit’, Milchhofpavillon, Berlin
2014 , Klar Schiff, MMKoehn Verlag
2013 ,Picture Show’, Alabama Sir, Leipzig
2012 ,das Tier’, Galerie A, Berlin
2011 ,Expositje’, Michaela Helfrich Galerie, Eindhoven, Berlin, Holland
Kern, Malerei Uta Zeidler und Gerard Waskievitz, Michaela Helfrich Galerie, Berlin
2010 ,le cheri de mon cheri est un cherry’, Inga Kerber und Uta Zeidler, Kunstraum Ortloff, Leipzig
Lubok 9, Lubok Verlag, Leipzig
‚Vineta’, MS Bleichen, Hamburg
2009 ‚Garten am Nil’, Club fuer internationale Druckgraphik, Leipzig (solo)
‚Nur ein bisschen Kunst’, Kunsthalle der Sparkasse, Leipzig
‚Von der Wand in den Mund’, Vorstadt 14, Zug, Switzerland
,Girls must do better’, Edition Naehring, Leipzig
‚independent fuckers’, Foto-Shop, Berlin
2008 ,nee, also ja(durchgestrichen)’, Archiv Massiv, Leipzig (solo)
2007 ‚holz ist’, Galerie Hellrot, Halle/Saale (solo)
2006 ‚Quarantäne’, laden für nichts, Leipzig
2005 ‚Jod’, Galerie Praterinsel, München
‚everybody`s darling’, Villa Beethovenstrasse, Leipzig

Publikationen
Uta Zeidler, Klar Schiff, MMKoehn Verlag 2014, ISBN 978-3-944903-05-7
Stipendien
2001-2002 DAAD Stipendium, Ecole nationale superieure des beaux-arts, Paris,
Studium der Malerei bei Abraham Hadad und Jean Micheel Alberola