Upcoming

 

Spiel mit der Wirklichkeit

Das Licht und die Farbe ist die konstitutive Grundlage der Arbeiten, aber sie haben auch immer die Kunstgeschichte im Blick. Horst Kistner und Thomas Gatzemeier stehen in der langen Tradition einer künstlerischen Haltung und entwickeln daraus eindrucksvolle, eigene Positionen, Gerard Waskievitz vermischt existenzielle Themen aus dem Berliner Stadtleben mit alt bekannten Darstellungen aus der Renaissance, Simon Czapla lässt in seiner Malerei durch das Zusammenspiel von Bildmaterial, Anspielungen, Assoziationen einen neuen Bedeutungsraum entstehen, Ulrike Pisch überrascht mit ihrer malerischen Lobpreisung der Träume, des Zufalls und der Spontanität in einer konstruktiven Welt.

Vernissage  Mittwoch 11. September 18 – 21 Uhr
Ausstellungsdauer 12.09. – 26.10.2019